_ X Lubliners | Ulrike Grossarth

X Lubliners

Die Werbetafeln der Schneidereigeschäfte in der ulica Nowa auf den Fotos von Stefan Kiełsznia zeigen gemalte Tuchballen, die gekreuzt übereinander liegen mit dazugehörenden Dekorationsvorschlägen. Als solche gleichen sie abstrakten Körpern, die ich nach Studien von Stoffen im Textilmuseum in Łódź in Farben der 1930er Jahre rekonstruierte. 

Diese Motive waren Anlass für viele Arbeiten. Im Projekt ’ X Lubliners’ haben sie nun eine besondere Anwendung gefunden. Sie wurden als Gegenstände aus Pappen ausgeschnitten und in ‚Lubliner Mustern’ von den Werbetafeln in acht verschiedenen Versionen koloriert. 
Die Besucher wählten je zwei davon aus und hielten sie mit beiden Händen zusammengefügt für den Moment des Fotografierens vor den Körper. 
Die bewußte Wahrnehmung der Metaphorik der Situation spiegelt sich in der Offenheit des persönlichen Ausdrucks der Mitwirkenden.